Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

„Mit einem Paukenschlag zog Komponentenhersteller Rotor auf der Eurobike-Messe die Aufmerksamkeit auf sich.“ So startet die TOUR in die Berichterstattung über die in 2019 kommende 1×13-Gruppe für Road und MTB und zeigt auf, welche phantastischen Möglichkeiten sich mit einem modularen und hydraulischen Schaltsystem ergeben. Auch in den Produktnews, die Aldhu mit dem Bilduntertitel „Kurbelvielfalt aus dem Baukasten“.

In der Tat ist das eine treffende Bezeichnung, setzt Rotor doch ab dieser Saison vollumfänglich auf modulare Komponenten auf Basis des Direct Mount-Standards. Und das nicht nur bei MTB, wo sich DM inzwischen voll durchgesetzt hat, sondern eben auch beim Rennrad und Gravelbike/Cyclocrosser. Diese Entscheidung brachte Rotor immerhin und in Form der INpower DM ROAD (Powermeter der Einsteigerklasse) einen Eurobike-Award Gold ein. Der Blick in die Glaskugel war im Falle von Rotor direkt gefolgt von einem Gang in die Entwicklungsabteilung und Stand heute ist Rotor der einzige Hersteller mit einer Direct Mount-Serie für Rennräder. Welcome to the future…

Der TOUR danken wir für ihren Besuch und die netten Worte. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir den Artikel aus der Sonderbeilage „NEUHEITEN 2019“ aus Copyright-Gründen hier nur mi Unschärfe zeigen können.

TOUR Magazin Neuigkeiten 2019