TOPO Terraventure im Test bei XC-Run

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Der TOPO Terraventure bildet mit dem Hydroventure die Trailklasse und fühlt sich damit im leichten bis mittleren Gelände recht wohl. XC-Run war mit dem Terraventure unterwegs und zeigte sich beeindruckt…

Der Laufschuhtest des Terraventure von XC-Run im Text. Den vollständigen Artikel mit Bildmaterial gibt es hier zum Nachlesen.

Erster Eindruck

Top Athletic ist ein US amerikanisches Startup Unternehmen, dass es sich zum Ziel gesetzt hat leichte Schuhe mit einer besonders natürlichen Passform und niedriger Sprengung zu produzieren. Aufgrund seiner Farbkombination wirkt der Terraventure in Zeiten extrem farbenfroher Trailschuhe etwas bieder. Hat man ihn erst einmal am Fuß ändert sich der Eindruck schlagartig: Leichtes, atmungsaktives Material, gute Verarbeitung und eine geräumige Zehenbox. Das Schnürsystem fixiert den Mittelfuß gut im Schuh – eine Schnürsenkeltasche fehlt.

Laufeigenschaften

Erstes Merkmal ist die extrem niedrige Sprengung von nur 3mm, was die instinktive und natürliche Bewegung fördert und ein gutes Gefühl für den Untergrund vermittelt. Die Zehen sind gut geschützt und eine verarbeitete „Rock-Protection-Plate“ verhindert Durchschläge von Unten. Der Schuh läuft sich dynamisch und sitzt auch bei schnellen Tempo- und Richtungswechseln bombenfest am Fuß. Die Gumminoppen in verschiedenen Formen und Größen sorgen für gute Traktion und passen sich an die unterschiedlichsten Begebenheiten im Gelände an.

Einsatzbereich

Der Hersteller wirbt mit dem Terraventure als perfekten Schuh für den Ultra-Trail. Gerade für weniger gut trainierte Läufer sehen wir ihn jedoch aufgrund der moderaten Dämpfung eher auf der „Mitteldistanz“ bis 45 Kilometer. Der Schuh bietet ausreichend Schutz vor Steinen und Geröll und eignet sich auch für alpines Gelände.

Testergebnis

Verarbeitung 14 von 15
Schnürung 11 von 15
Protektion 13 von 15
Grip 12 von 15
Lauffreude 12 von 15
Fersenhalt 11 von 15
Gesamtnote
Fazit: Der Topo Terraventure läuft sich anders als alle bisher getesteten Schuhe – aber gerade als Zweitschuh ist dieses Modell interessant und angenehm zu laufen. An die niedrige Sprengung von nur 3mm sollte man sich erst „herantasten“ um die Muskulatur nicht gleich zu überlasten. Stark sind die Verarbeitung und das Tragegefühl.
Autor |2017-09-08T09:07:35+00:0008. September 2017|Brand / Kategorie: TOPO ATHLETIC|Tags: |