TOPO MT-2 Trailschuh in der AktivLaufen!

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Dieses Mal war es kein Straßenlaufschuh, sondern unser Universaltalent Topo MT-2, der in einem Test der AktivLaufen! getestetet wurde und das Prädikat „Redaktionstipp – Entdeckung“ mit zurück nach Boston nahm. Der MT-2 bietet neben den reinen Trailschuhen Topo Terraventure und Topo Hydroventure einen Aufbau und eine Sohle für hybride Trainings- und Wettkampfläufe auf gemäßigtem Terrain und auf Asphalt bei geringem Gewicht und guter Atmungsaktivität.

Als tollen Allrounder hat auch die Redaktion der AktivLaufen! im Test gesehen und spricht damit eine relativ große Zielgruppe unter den Läufern an, denn in der Realität sind es doch oft die Mixed-Kurse im leichten Gelände, Feldwege und Asphalt, die im täglichen Training gelaufen werden. Genau dafür wurde der MT-2 konzipiert und kommt daher auch ohne Rockplate. Der Verzicht auf das teure eVent-Obermaterial wie es beim Topo Hydroventure (aktuell weltweit leichtester Trailschuh dieser Klasse am Markt) tut der Atmungsaktivität keinen Abbruch. Auch der MT-2 ist sehr gut belüftet und wasserabweisend. Verschlammte Trails und nasses Gestein sind daher konzeptbedingt nicht sein Metier. Der MT-2 ist stark in trockenem und gemäßigtem Gelände und bietet dank seiner großen Zehenbox, dem toll führenden Leisten und den nur 3mm Sprengung ein exzellentes Laufgefühl mit gutem Feedback vom Untergrund, ohne dabei aber spitze Steine an den Läufer durchzureichen. Der Topo MT-2 ist in seiner Charakteristik sehr ausgewogen und bietet in seinem Segment keine Schwächen.

TOPO MT-2 2018 MEN

TOPO MT-2 2018 MEN

Aber lassen wir die Testläufer der Redaktion AltivLaufen! zu Wort kommen…

aktivlaufen-juli2018
Autor |2018-07-05T16:02:47+00:0005. Juli 2018|Brand / Kategorie: TOPO ATHLETIC|Tags: , |