ROTOR2019-03-07T14:41:21+01:00
Rotor Bike Components

DIE MARKE

ROTOR Bike Components mit Entwicklung und Herstellung in Madrid/Spanien gehört zu den innovativen Kräften im Radsport und kann auf eine lange Tradition als Hersteller mit zahlreichen, wegweisenden Patenten für Komponenten an Rennrad und Mountainbike aufwarten. Forschung und Entwicklung in Madrid unterliegen ebenso wie Herstellung und Qualitätsprüfung strengsten Anforderungen. Alle Produkte werden auf modernsten Anlagen im Werk in Madrid gefertigt.

Kernprodukte wie die ovalen Kettenblätter Q-RINGS sind daher keine Nachbauten vorhandener Systeme, sondern patentierte Referenzen für diese Komponentensparte und bieten systemische Funktionen und Optionen, die es bei ähnlichen Komponenten nicht gibt. Q-RINGS bieten je nach Modell mehrere Verstellmöglichkeiten der Ovalität zum Kurbelarm und können bei Direct Mount Systemen theoretisch sogar gradweise justiert werden. Das konkurrenzlose Adaptionssystem mit der begleitenden 30-Tage-Garantie für eine reibungslose Rückgabe bei Nichtgefallen sind zudem ein Garant für die hohe Qualität dieser Technologie. Es sei übrigens darauf hingewiesen, dass zahlreiche Siege bei Profirennen auf höchster Ebene auch auf das Konto von Q-RINGS gehen und die Weltelite im Triathlon mit mehr als 50% Anteil ovale Kettenblätter von ROTOR fährt. Gerade im Mountainbikesport sind Q-RINGS ebenfalls von hohem Wert, da sie auf flüchtigem Untergrund die Traktion zusätzlich verbessern und durch den optimierten Drehmoment in steilen Anstiegen mehr Vortrieb bieten können.

Powermeter (Leistungsmesser) sind ein weiteres und sehr wichtiges Produkt im Portfolio von ROTOR. Das Sortiment bietet für Rennrad und Mountainbike jeweils einseitig und auch beidseitig messende Leistungsmesser mit sehr hoher Genauigkeit und einer außerordentlich leistungsfähigen Software. Eine Besonderheit ist dabei die geschützt integrierte Leistungsmessung in der Achse. Beidseitig messende Powermeter wie die Modelle 2INpower und 2INpower MTB verfügen zusätzlich noch über eine Sensorik im Kurbelarm und weisen ergänzende Funktionen auf, die bei der Leistungs- und Effizienzbewertung wesentlich zur Verbesserung der persönlichen Leistung beitragen können. Die hohe Kompatibilität zu fast allen Rahmentypen und Kombination mit vorhandenen Gruppen wie z.B. Shimano und kompatiblen, SRAM und Campagnolo sowie die Nutzung mit vielen Kettenblättern anderer Hersteller. Selbstverständlich sind alle ROTOR Powermeter auch mit Q-RINGS kompatibel. Die Nutzung von Q-RINGS auf ROTOR Powermetern ist dabei doppelt sinnvoll, denn so profitiert der Athlet von der professionellen Software und kann die Kettenblätter perfekt einstellen.

Mit den in 2017 vorgestellten modularen Kurbeln RHawk und RRaptor (MTB) sowie der ebenfalls von Grund auf neu entwickelten ALDHU 3D+ (Rennrad) bietet ROTOR neben dem großen Standardsortiment klassischer Kurbeln mit Spider auch Direct Mount-Systeme höchster Qualität und einem extrem geringen Montageaufwand an. Kettenblätter im Onepiece-Design (oval und rund) sind ein weiterer Beleg für die hohe Innovationskraft der Marke ROTOR.

NEUHEITEN

Der Wechsel vom spiderbasierten Kurbelsystem zu einem Direct Mount System bei Roadbikes ist sicherlich die tiefgreifendste Entwicklung bei ROTOR. Dieser Paradigmenwechsel stellt einen wesentlichen Schritt in der Zukunft der Kurbel dar, erleichtert die Wartung und den Tausch von Kettenblättern und ist technisch wie optisch ein echter Zugewinn – ganz abgesehen von der Gewichtsersparnis und der Vereinfachung beim Kauf, wenn Lochkreise keine Rolle mehr spielen.

Die im Frühjahr 2019 gelaunchte, hydraulische 1×13 Gruppe für Road und Gravel ist wegweisend und wird das Schalten revolutionieren. Ein Umwerfer wird nicht mehr benötigt, das System aus Einfach-Kettenblatt (9 Varianten in rund und oval) und vier Kassetten ersetzt problemlos und weitaus effizienter ein 1×11 oder sogar 1×12 System. Zum Herbst 2019 folgt das MTB-Pendant.

ROTOR UNO Schaltwerk - Entwicklung
ROTOR RHAWK Entwicklung
ROTOR Kettenblätter - Herstellung
ROTOR Herstellung in Spanien
ROTOR INpower 3D+ Powermeter Kurbeln
ROTOR Rvolver Nabe

TECHNOLOGIEN

Zahlreiche Patente und Innovationen sind der Grundstein für den großen Erfolg von Rotor. Angefangen mit der revolutionären Neuentwicklung ovaler Kettenblätter und den begleitenden Technologien OCP (Optimum Chainring Position), OCA (Optimum Chainring Angle) sowie OCM (Optimum Chainring Mount) mit seinem neuen Microadjustment in 1-Grad-Schritten verfügt Rotor als einziger Anbieter über verstellbare Kettenblätter.

Fertigungstechnologien wie beispielsweise das Trinity Drilling für hohle und besonders leichte, aerodynamische Kurbelarme oder auch die komplett computergesteuerte Fertigung der Rohlinge über modernste CNC-Fräsen mit manueller Kontrolle und Nachbearbeitung für höchste Qualitätsstandards machen die Marke zu einem Branchenvorbild.

Jährlich ergänzen neue oder verbesserte Produkte das Produktportfolio und heben in den Core-Technologiebereichen von Rotor das zu überbietende Niveau weiter an. Friktionsfreie Naben, modulare Direct Mount Kurbelsysteme für Rennräder und die erste vollständig hydraulische Rennradgruppe UNO sind in ihren Bereichen State of the art.

Rotor Powermeter
Rotor Q-Rings
Rotor Uno
Rotor QRings
Rotor QRings

POWERMETER FÜR ROADBIKES

POWERMETER FÜR MOUNTAINBIKES

PRODUKTPORTFOLIO

Die hier gezeigten Komponenten und Zubehörteile können nur einen kleinen Überblick über das Rotor-Gesamtsortiment geben. Die in Deutschland und Österreich von der ACS Vertrieb GmbH exklusiv an die angeschlossenen Händler vertriebenen Produkte können im ACS B2B-Shop eingesehen werden.

KOMPONENTEN FÜR ROADBIKES

KOMPONENTEN FÜR MOUNTAINBIKES

ZUBEHÖR

ROTOR – bei diesen Partnern bekommst Du unsere Produkte

ROTOR-Produkte gibt es bei zahlreichen Fachhändlern und natürlich im Internet. Wir unterscheiden dabei zwischen geschulten Premium-Händlern und Powermeter-Spezialisten, die unsere High-Tech Produkte wie Powermeter in Kombination mit ovalen Kettenblättern erklären, vorführen, installieren und auch warten können. Für unsere Kernprodukte haben wir eigene Webseiten entwickelt, wo es auch einen jeweils eigenen und aktuellen Händlernachweis gibt.

Für mehr Informationen über die Marke ROTOR, die Produkte und den Vertrieb der Marke in ihrem Store zögern sie bitte nicht uns anzurufen.

Powermeter Spezialisten

Spezialisierte Händler für Wattmessung

Zur Händlerübersicht

Premium-Händler

Hier sind alle ROTOR-Komponenten erhältlich

zur Händlerübersicht

ROTOR – News

ROTOR UNO Testbike bei RCDE im Praxistest

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Das Rennrad-Magazin RCDE hat als erste Redaktion die Disc-Version der UNO getestet und sich dafür widrigste Wetterbedingungen ausgesucht. Das hat die UNO nicht beeindruckt, aber das war auch nicht zu erwarten… […]

25. September 2017|Categories: ROTOR|Tags: |

Projekt ROTOR TIBURÒN – die Uhr

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Das PROJEKT ROTOR TIBURÒN wurde über lange Zeit gehütet wie (einst) das Schweizer Bankgeheimnis. Nun ist die Planung abgeschlossen und wir möchten zeigen was hinter verschlossenen Türen entstand und auf elegante Weise Radsport und Zeitmessung verbindet…  […]

11. September 2017|Categories: ROTOR|Tags: |

ROTOR ALDHU 3D+ – neue modulare Kurbel für Rennräder

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Mit der ROTOR ALDHU 3D+ begibt sich ROTOR nun endgültig auf die Überholspur in Sachen Kurbeltechnologie. Die auf der Eurobike erstmalig vorgestellte Rennradkurbel bündelt mehrere Technologien zu einem zukunftsweisenden Kurbelkonzept mit zahlreichen Vorteilen gegenüber Standardkurbeln. […]

06. September 2017|Categories: ROTOR|Tags: |

ROTOR Flow – was ist das eigentlich?

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Diese Frage taucht bei uns immer wieder auf, wenn es um ROTOR-Kurbeln geht. Nun könnte man meinen Flow wäre ein schicker Modellname aus der Marketingabteilung. Flow ist aber viel mehr, dahinter steckt ein ganz ausgefeiltes Kurbelkonzept. […]

02. August 2017|Categories: ROTOR|

ROTOR Startnummernhalter

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Der ROTOR Startnummernhalter gehört zu den simpelsten Produkten im Radsport überhaupt und ist ein erfolgreicher Dauerläufer im Sortiment. Der aus rostfreiem und 1,8mm starkem Edelstahl gefertigte Halter wird einfach zwischen hinterem Bremskörper und Steg mit auf die bereits vorhandene Schraubensicherung aufgesteckt und alles wieder festgezogen. […]

25. Juli 2017|Categories: ROTOR|Tags: |

ROTOR Aero-Lenkerhalter für Garmin Edge und Forerunner

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Eine sehr hochwertige Alternative zum Kunststoff-Lenkerhalter für Garmin Edge-Radcomputer hat ROTOR im Sortiment. Das edle Stück ist voll kompatibel zu allen aktuellen Edge-Geräten wie 1000, 820, 520,  200, 25,20 und Edge Touring sowie den älteren Versionen wie 810 und 800, 510 und 500. Die Forerunner Modelle 920XT, 910XT und 310XT sind unter Verwendung des Garmin Quick Release Kits ebenfalls kompatibel. […]

21. Juli 2017|Categories: ROTOR|Tags: |

Ovale Kettenblätter auf dem Vormarsch – SRAM zieht nach

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Für uns als deutschem ROTOR-Distributor ist es keine Überraschung, ovale Kettenblätter haben signifikante Vorteile gegenüber den traditionell runden. Insbesondere dann, wenn sie verstellbar sind. SRAM bietet nun zumindest Mountainbikern mit Direct Mount System eine Alternative zum runden Blatt an. […]

03. Juli 2017|Categories: ROTOR|Tags: |

Pinkbike First Look der ROTOR RHawk mit Direct Mount Q-Rings

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Im Frühjahr starteten wir mit den ersten modularen Freeride- und Gravitykurbeln ROTOR RHawk und RRaptor. Das System besteht aus austauschbaren Einzelkomponenten wie den beiden Kurbelarmen, Direct Mount-Achse in diversen Ausführungen, farbigen Schutzcovern und wahlweise klassischen oder ovalen Kettenblättern (Q-Rings). Pinkbike hat sich mal an die Montage gemacht… […]

23. Juni 2017|Categories: PRESSE, ROTOR|Tags: , |

ROTOR Q-RINGS – darum machen ovale Kettenblätter am MTB viel Sinn

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Gerade am Mountainbike machen verstellbare und ovale Kettenblätter wie die ROTOR Q-Rings viel Sinn. Auf dem Trail addiert sich nämlich noch eine wichtige Eigenschaft zu den eh schon überzeugenden Vorteilen hinzu: ein Plus an Traktion auf Untergründen wie Schotter und Kies, mit Löchern durchzogenen Trails und auf Wurzel- und Steinpassagen.  […]

09. Juni 2017|Categories: PRESSE, ROTOR|Tags: |

Prime Mountainbiking über den ROTOR INpower Rex 1.1 Powermeter

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Im Straßenradsport sind Powermeter fast schon Standard, bei den Marathon-Mountainbikern entwickelt es sich ähnlich. Aber auch bei den Gravitybikern setzen sich Leistungsmesser wie der ROTOR INpower Rex 1.1 nun durch und das beweist ein großer Teil der Profi-Riege, darunter auch Top-Pro Cedric Gracia.  […]

08. Juni 2017|Categories: COMPEX, PRESSE, ROTOR|Tags: |

Der HIBIKE-Shop fährt oval…

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Daniel Gronert vom HIBIKE-Shop berichtet im eigenen Blog von seinen ganz persönlichen Erfahrungen mit den ROTOR Q-Rings, Vor- und Nachteilen und der Montage auf seinen privaten Rädern. Schön gemacht und leicht verständlich für Jedermann… […]

25. April 2017|Categories: ROTOR|Tags: , |

ROTOR Q-Rings mit dem Powermeter einrichten leichtgemacht

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Der Wechsel vom klassischen Kettenblatt zu einem ovalen System wie den Q-Rings ist in Minuten erledigt und die Adaption kann beginnen. Mit einem ROTOR Powermeter wie dem 2INpower von ROTOR hilft dabei die kostenlose Analysesoftware und schlägt die passende Position vor. Mario Noack von zweiRAD Botenheim macht es uns vor… […]

20. April 2017|Categories: ROTOR|Tags: , |

Unboxing ROTOR UNO – die ersten Bilder

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Mit den ersten drei Exemplaren der Rotor UNO hat uns das Unboxing-Fieber gepackt und es entstanden Impressionen der voll hydraulischen Schalt- und Bremsgruppe. Die Bilder stammen von der Version mit Felgenbremse… […]

21. März 2017|Categories: ROTOR|Tags: |

ROTOR Q-Rings vs. Biopace

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Bereits seit den 80er Jahren gibt es ovale Kettenblätter. Shimano versuchte sein Glück mit dem Biopace-System – und scheiterte. Ein biomechanischer Konstruktionsfehler machte den theoretischen Vorteil zunichte und ist auch heute noch in den Köpfen vieler Radsportler verankert. Leider, denn die Rotor Q-Rings haben das seinerzeit gesetzte Ziel erreicht… […]

11. März 2017|Categories: ROTOR|Tags: |
Wir setzen Cookies ein, um Deinen Besuch auf unserer Website noch attraktiver zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und uns die Wiedererkennung Ihres Browsers ermöglichen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.